read online books Von Finn und Finja, Freya und Fritz: Die beliebtesten Vornamen der NorddeutschenAutor Knud Bielefeld – Mariahilff.de

F r die werdende norddeutsche Mama und alle, die mitreden wollen Es gibt diverse Namenslisten f r ratsuchende Eltern noch nie jedoch gab es eine Zusammenstellung aus und f r NorddeutschlandDer Namensforscher Knud Bielefeld, der allj hrlich die beliebtesten Vornamen Deutschlands ermittelt beliebte vornamen , und die Autorin Annemarie L ning, beide berzeugte Schleswig Holsteiner, beleuchten hier weit ber hundert Jungen und M dchennamen Bei der Auswahl lie en sie sich davon leiten, welche Namen Nord Kinder in den letzten Jahren tats chlich bekamen Friesische oder skandinavische Spezialit ten finden sich ebenso wie Namen, die von ihren Urspr ngen nicht nordisch sind, in diesen Bundesl ndern aber auff llig oft vergeben werdenDies ist kein n chternes Lexikon, sondern eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Lekt re, randvoll mit Tipps, Erfahrungsberichten von Namenstr gern und Eltern sowie interessanten Statistiken, die es sonst nirgendwo gibt


3 thoughts on “Von Finn und Finja, Freya und Fritz: Die beliebtesten Vornamen der Norddeutschen

  1. Lenicona Lenicona says:

    Es waren viele Standardnamen dabei und auch einige Namen, die ich nicht den Nordischen zugeordnet h tte Es waren mir auch ein etwas zu wenig Namen drinnen Aber das ist wie so h ufig Geschmackssache.


  2. mysteries-detectives.co Kunde mysteries-detectives.co Kunde says:

    Wir haben hier den perfekten Namen fr unseren Sohn gefunden Empfehlen das Buch deshalb gerne weiter Und wer nordische Namen mag, wird das Buch toll finden.


  3. D.S. D.S. says:

    Wer nach einem nordischen Vornamen f r sein Kind sucht, der nicht zu ungew hnlich ist, sollte zu diesem Buch greifen Es gibt tolle bersichten, welche Vornamen in Norddeutschland mehr vergeben werden als im Rest des Landes Auf mehr als 100 Vornamen wird dann genauer eingegangen Beschrieben wird dann die Herkunft und die Bedeutung, aber auch Einfl sse von Prominenten oder der Popkultur auf den Vornamen werden erw hnt, ohne aber berhand zu nehmen Besonders gut gefallen hat mir, dass bei jedem Vornamen auch die Platzierung in den Beliebtheitslisten einmal Gesamtdeutschland, einmal norddeutsche Bundesl nder angegeben wird Au erdem finde ich sehr hilfreich, dass bei mehreren Schreibvarianten immer darauf eingegangen wird, welche wie oft vergeben wird, was als gute Entscheidungshilfe bei der Schreibweise dienen kann.Es gibt wirklich sehr gute Werke mit dem Thema Ostfriesische Vornamen Tammena w re hier auch zu empfehlen Das Problem bei den B chern von Tammena ist, dass sie den durchschnittlichen Namenssucher wohl erschlagen W hrend ich also stark an der ostfriesischen Namenskultur Interessierten sowie Eltern, die nach einem sehr ungew hnlichen nordischen Vornamen suchen weiterhin Tammena empfehlen w rde, ist dieses Werk von Bielefeld und L ning f r Eltern, die auf der Suche nach h ufigen bis eher seltenen nordischen Vornamen sind, die richtige Wahl Wer explizit nach friesischen Vornamen sucht, wird zwar auch f ndig, wird aber vielleicht mit einem rein friesischen Werk gl cklicher Wer aber nach Namen im Spektrum von Emil bis Ylva sucht, wem also die explizit friesische Herkunft nicht wichtig ist, es eher um einen nordischen Klang geht, wird mit dem Buch viel Freude haben.